Mailbox Modul

Das Mailbox Modul des KPA Master Kerns nutzt Protokolle, um Servicedatenobjekte (SDP), Datentransfer und Datenaustausch zu handhaben. Die folgenden EtherCAT Standard-Protokolle werden bereits unterstützt:

  • CoE – CANopen over EtherCAT (CAN Applikations-Protokoll)
  • Ethernet over EtherCAT (EoE)
  • Servo Drive Profil over EtherCAT
  • File Access over EtherCAT (FoE)
  • Vendor over EtherCAT (Anbieterspezifische Profile)
  • ADS (Automation Device Specification) over EtherCAT

Prozessabbild Modul (Process Image Module)

Prozessabbild-Adressen werden (durch ein Konfigurationstool generiert) von der ENI-Datei (ENI = EtherCAT-Netzwerk-Informationen) zur Verfügung gestellt. Der Zugriff von Steuerungs-/Prozess-Aufgaben auf das Prozessabbild wird dabei durch die Master-Schnittstelle durchgeführt.

Distributed Clocks (DC)-Modul

Das Distributed Clocks (DC) Modul ermöglicht es, dass sich alle EtherCAT-Geräte (Master wie Slaves) immer die gleiche EtherCAT Systemzeit teilen. Dies erfolgt durch eine Kompensation von Offset und Zeit Verschiebungen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer:

  KPA EtherCAT Master Synchronization Flyer (nur in Englisch) (234,9 KiB, 1.177 hits)

Frame Scheduler Modul mit unterschiedlichen Abtastraten für PDOs (Prozess-Daten-Objekte)

Das Modul zur Zeitablaufsteuerung der Frames (Frame Scheduler) ist ein Konfigurations-Werkzeug mit dem der Nutzer die Abtastraten jedes Slaves individuell einstellen kann. Das Frame Scheduler Modul verwaltet dabei die Geschwindigkeit der EtherCAT-Frames während deren Weiterleitung zum EtherCAT-Netzwerk –Treiber.

Sind Sie bereit, unser Produkt EtherCAT Master zu testen?

Fordern Sie eine kostenlose Testversion an

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

    Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Anfrage per E-Mail beantworten.
    Diese Website ist durch CAPTCHA geschützt und darüber hinaus gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.