Der KPA EtherCAT Master-Stack hat einen modularen Aufbau, um auf jede Anforderung bezüglich bestimmter Implementierungen reagieren zu können. Auf diese Weise lässt sich der Master bequem auf die Größe der Anwendung skalieren, auf unterschiedliche Betriebssysteme portieren sowie an verschiedene Hardware-Plattformen anpassen. Außerdem ermöglicht dies die Entwicklung und separate Anpassung jedes Moduls während die Funktion der anderen Elemente davon unberührt bleibt.

Durch die Gruppierung der Master-Module in die folgenden Schichten werden alle Funktionen klar voneinander getrennt:

Slave Device

Anwendungsschicht (Application Layer)

Die Anwendungsschicht (oder Application Layer) ist maßgeblich für die Interaktion von verschiedenen Programmier- und/oder Konfigurationsumgebungen mit anderen Anwendungen und Geräten. Sie schottet ab und:

  • sichert zugleich den Zugang zu den Master-Funktionen seitens der Anwendungen oder Prozessaufgaben.
  • ermöglicht die Interaktion mit dem Master über Interprozesskommunikationen wie „Aufruf einer fernen Prozedur“ (Remote Procedure Calls) und bietet TCP / IP (Transmission Control Protocol/Internet Protocol) und/oder UDP-Verbindungen, beispielsweise für die Mailbox-Kommunikation mit Slaves über UDP (User Datagram Protocol).

Sind Sie bereit, unser Produkt EtherCAT Master zu testen?

Fordern Sie eine kostenlose Testversion an

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

    Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Anfrage per E-Mail beantworten.
    Diese Website ist durch CAPTCHA geschützt und darüber hinaus gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.