KPA Motion

KPA Motion ist ein Bibliotheken-Set, welches bei der Software-Entwicklung für Positionssteuerungsgeräte verwendet wird. KPA Motion wurde speziell für die Bereiche Automatisierungsindustrie, Medizin sowie für andere Anwendungsgebiete entwickelt, in denen es notwendig ist bewegliche Teile von Geräten zu steuern, z.B. für Maschinen mit numerischer Steuerung (CNC).

Vorteile und Hauptmerkmale

  • 3D-Achse, synchronisierte Achse und einachsige Bewegungssteuerung
    KPA Motion bietet die Möglichkeit, kundenspezifische Anwendungen für die Verwaltung von Portalsystemen und 3D-Achsenbewegungen mit komplexen Trajektorien zu erstellen.
  • Zeitoptimale Trajektoriengenerierung im laufenden Betrieb
    Interne Algorithmen von KPA Motion erlauben es, bei jedem Bewegungszyklus zeitoptimale Trajektorien zu erzeugen.
  • Jerk-limitiert
    KPA Motion unterstützt den Verschleiß der Ausrüstung, akustische Geräusche und die Amplitude der bewegten Lasten zu reduzieren.
  • Anpassung an jedes Betriebssystem
    KPA Motion ist aufgrund des entwickelten Operating System Abstraction Layer (OSAL) mit verschiedenen Betriebssystemen kompatibel.
  • Bus-Abstraktionsschicht
    Bus Abstraction Layer (BUSAL) ermöglicht die Interaktion mit Treibern, die auf verschiedenen Profilen basieren, wie CiA402/DS402, SERCOS und PROFIdrive.
  • Verfügbar für verschiedene CPUs
    KPA Motion bietet Multi-Thread-Verarbeitung für Multi-Core-CPUs und ist darüber hinaus für Low-End-CPUs optimiert.
  • Native EtherCAT-Bus-Unterstützung
    Die EtherCAT-Bus-Unterstützung wird durch einen umfassenden eigenentwickelten Master-Treiber bereitgestellt.
  • Entspricht Industriestandards
    koenig-pa GmbH ist ein stimmberechtigtes Mitglied der PLCopen-Gruppe. KPA Motion unterstützt die PLCopen-Spezifikationen mit zusätzlichen Erweiterungen.

Arbeitsablauf

KPA Motion wird als Archiv geliefert, bestehend aus Dokumentation, Header-Dateien, Bibliotheken und Beispielen.

Die Remote-Nutzung der Produktfunktionen wird durch ein Proxy-Entwicklungskit ermöglicht. KPA Motion ermöglicht die Steuerung von Antrieben mit einem Nicht-Echtzeit-Betriebssystem auf der Client-Seite durch Bewegungssteuerung, die in einem Echtzeit-Betriebssystem auf der Server-Seite ausgeführt wird.

KPA Motion wird durch den Motion Configurator ergänzt – ein Plug-In des KPA EtherCAT Studio, mit dessen Hilfe die Konfiguration erstellt und überprüft sowie Konfigurationsdateien für kundenspezifische Anwendungen generiert werden können.

KPA Motion Control Library

Sind Sie bereit, unser Produkt KPA Motion Control Library zu testen?

Fordern Sie eine kostenlose Testversion an

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Anfrage per E-Mail beantworten.

Diese Website ist durch CAPTCHA geschützt und darüber hinaus gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Interesse an unserem Produkt?
Hier die Testversion!